Spende der Wohnbaugruppe Augsburg: 2.500 Euro für Werner-Egk-Grundschule

26. November 2019

Seit Beginn des aktuellen Schuljahrs können die Schülerinnen und Schüler der Werner-Egk-Grundschule in Augsburg-Oberhausen in einer neuen und modernen Mensa zu Mittag essen. Im Zuge des Neubaus erfolgte außerdem der Ausbau zur zweizügigen (zwei Klassen pro Jahrgangsstufe umfassenden) Ganztagsschule. Die Wohnbaugruppe Augsburg | Entwickeln betreute das Bauvorhaben, dessen Kosten sich insgesamt auf knapp 3 Mio. Euro belaufen, im Auftrag für das städtische Bildungsreferat. Im Rahmen der Eröffnungsfeier der neuen Mensa am heutigen Dienstag übergaben Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Wohnbaugruppe-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe einen symbolischen Scheck an Rektorin Claudia Kirsch.
„Als Dienstleister für die Stadt Augsburg sehen wir es nicht nur als unsere Aufgabe, die Schulen baulich auf einen neuen Stand zu bringen. Wir helfen auch gerne, wenn es darum geht, den Schulalltag und die Lernumgebung für die Kinder zu verbessern“, so Dr. Hoppe. „Daher unterstützen wir die Schule mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro.“ Die Schulklassen hatten sich eine Sitzgruppe für Draußen gewünscht, die nun gekauft werden kann. „Unsere Kinder freuen sich sehr darüber“, sagt Rektorin Claudia Kirsch. „Nun können sie bei schönem Wetter auch im Außenbereich der neuen Mensa spielen.“

Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Wohnbaugruppe-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe (re.) übergaben bei der Eröffnungsfeier der neuen Mensa den symbolischen Spendenscheck an Rektorin Claudia Kirsch.