Weihnachtsspende: 6.000 Euro für hilfsbedürftige Kinder und Familien

20. Dezember 2019

Die Wohnbaugruppe Augsburg spendet auch in diesem Jahr insgesamt 6.000 Euro an hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Über 1.260 Euro davon haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beigesteuert, die im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier Geld gesammelt haben. Die Spende kommt zu gleichen Teilen der St. Gregor-Jugendhilfe und dem Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrum zugute.

Mit einer Spende von insgesamt 6.000 Euro unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg auch in diesem Jahr hilfsbedürftige Familien und Kinder in Augsburg. Über je 3.000 Euro dürfen sich die St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in Augsburg und das Evangelische Kinder- und Jugendhilfezentrum Augsburg freuen.

Belegschaft sammelt Spenden

Einen Teil des Spendenbetrags haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beigesteuert, die im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier gesammelt haben. Dabei kamen über 1.260 Euro zusammen. „Es freut mich sehr, dass unsere Belegschaft auch in diesem Jahr so großzügig gespendet hat“, sagt Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe. „Gerne runden wir den Betrag auf 6.000 Euro auf. Damit möchten wir jungen Menschen helfen, die es bereits zu Beginn ihres Lebens schwer haben.“

Ausstattung der Turnhalle

Beide Einrichtungen sind stets auf Spenden angewiesen. „Mein Dank gilt insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wohnbaugruppe, die wieder für einen guten Zweck gesammelt haben“, so Otto Bachmeier, Geschäftsführer der St. Gregor-Jugendhilfe. „Das Geld wird in die Ausstattung unserer hausinternen kleinen Turnhalle fließen, die den verschiedenen Gruppen zum Spielen und zum Sport zur Verfügung steht.“

Spielgeräte für den Garten

Auch Sigrun Maxzin-Weigel vom Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrum (EvKi) freut sich über die Unterstützung. Im Zuge des Neubaus eines Kinderhauses am EvKi wird auch ein großer Garten entstehen. „Wir möchten die Spende gerne für Spielgeräte im Garten verwenden. Unsere Idee ist, das Gelände möglichst naturnah zu belassen und für die Kinder einige Waldspielplatzelemente zu installieren“, so Maxzin-Weigel.

Auf Spenden angewiesen

Wer die Einrichtungen ebenfalls unterstützen möchte, findet anbei die jeweiligen Spendenkonten:

Evangelisches Kinder- und Jugendhilfezentrum Augsburg
IBAN: DE39 7205 0000 0000 5010 72
Stadtsparkasse Augsburg

St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Augsburg
IBAN: DE58 7205 0000 0000 6481 70
Stadtsparkasse Augsburg

Trafen sich zur symbolischen Scheckübergabe im Goldenen Saal (v. li.) Daniel Faust (stellv. Betriebsratsvorsitzender der Wohnbaugruppe), Otto Bachmeier (Geschäftsführer der St. Gregor Jugendhilfe), Bürgermeisterin Eva Weber (stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Wohnbaugruppe), Elke Seifert und Sigrun Maxzin-Weigel (EvKi) sowie Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe und der Betriebsratsvorsitzende der Wohnbaugruppe Karl-Heinz Reichart.