HauptpunktUeberunsoben.JPG

Preisgerichtssitzung zum Wettbewerb TZA

Zusammen mit der Stadt Augsburg hat die WBG als Investor einen EU-weiten, offenen Ideen- und Realisierungswettbewerb in zwei Phasen Technologiezentrum Augsburg (TZA)  ausgelobt.

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Gebäude- und Freiraumplanung für das Technologiezentrum Augsburg, einem der Leuchtturmprojekte des südwestlich der Universität gelegenen AUGSBURG Innovationsparks.

Die im TZA angesiedelten Unternehmen entwickeln Produkte und Prozesse rund um die Faser-
verbundtechnologie. Somit werden durch das Zusammenspiel von Wirtschaft und Forschung, Ressourcen, Kompetenzen und Einrichtungen der Faserverbundherstellung und des CFK-Leicht-
baus im TZA gebündelt.

Das Technologiezentrum besteht aus mehreren verschiedenen Nutzungseinheiten wie Hallen, Laborbereiche bzw. Werkstätten, Büro- und Verwaltungsräume sowie einem multifunktionalen Kommunikationsbereich.

Von 131 eingegangenen Arbeiten der 1. Phase wurden jetzt in einer ersten Preisgerichtssitzung
22 Beiträge zur weiteren Bearbeitung in Phase 2 ausgewählt. Die Preis-träger der 2. Phase werden Ende April 2012 in einer zweiten Preisgerichtssitzung ermittelt.

 

Luftbild

Copyright Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Hier soll das Technologiezentrum Augsburg TZA entstehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK