HauptpunktUeberunsoben.JPG

Baubeginn des Technologiezentrums Augsburg

Auf dem Gelände des Augsburg Innovationsparks entsteht ein Gebäude mit 2.200 m² Büros, 1.130 m²
Labore und Werkstätten, 2.900 m² Halle bzw. Technikum, 350 m² Konferenzflächen und 665 m²
Lager- und Technikflächen. 4.700 m² nehmen Multifunktionsflächen, Besucherempfang, Ausstellungs-
flächen und Besprechungsräume ein. Insgesamt stehen also rund 12.000 m² Nutzfläche für eine optimale Entwicklungsumgebung zur Verfügung.

Die Entwickler und Forscher, die im Technologiezentrum arbeiten, werden nicht nur eine optimale technische Ausstattung vorfinden, sondern haben ebenfalls die Möglichkeit sich untereinander auch außerhalb ihrer Büros zu vernetzen. Ein attraktives und funktionelles Gemeinflächenkonzept bietet sich
dafür an. Letztlich wurden Funktion, Architektur und energetische Struktur von den potenziellen Nutzern (Carbonfaserindustrie, technisches Handwerk und Kammern) freigegeben.

Das Technologiezentrum Augsburg wird von der WBG als Bauherr projektiert, gebaut und anschließend an die Innovationspark GmbH vermietet. Die Finanzierung erfolgt durch Fördermittel des Freistaats Bayern, Eigenkapital der WBG und Kapitalmarktmittel.

Eröffnung des Gebäudes wird voraussichtlich im Frühjahr 2015 sein.

 

 

OB Gribl TZA  
   

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK