HauptpunktUeberunsoben.JPG

WBG-Aufsichtsrat beschließt Ankauf von 72 Wohnungen im Bärenkeller

Mit dem Kauf der Wohnanlage am Holzweg deckt die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH (WBG) den steigenden Bedarf an preiswerten Wohnungen weiter ab.

Einstimmig hat der Aufsichtsrat bei einer außerordentlichen Sitzung am Mittwoch, 5. März 2014 dem Erwerb aus privater Hand zugestimmt. Im Anschluss wurde für die erst 2013 aufwändig energetisch sanierten Wohnhäuser der Kaufvertrag im mittleren einstelligen Millionenbereich geschlossen. Zum
1. Juli 2014 werden die etwa 150 Bewohner der drei Gebäude Mieter der kommunalen Gesellschaft.

„Es ist sehr erfreulich, dass sich die WBG-Familie weiter vergrößert“, so Augsburgs Oberbürgermeister und WBG-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Kurt Gribl. Er würdigte die Entscheidung des Privatmannes zugunsten einer langfristigen Mietsicherung für die künftigen WBG-Bewohner, anstatt das Objekt auf dem freien Markt anzubieten, wo höhere Preise hätten erzielt werden können.

Wie WBG-Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe ausführt, hätten sich bei einem Verkauf am freien Markt - vor allem bei einer Aufteilung der Wohnungen in Einzeleigentum - eine Reihe nachteiliger Änderungen ergeben können. Nicht so bei der WBG. „Alle bisherigen Mietvertragsbestandteile bleiben unverändert. Vor allem werden die Mieten nicht zur Finanzierung des Kaufes erhöht. Wie bei allen anderen WBG-Wohnungen auch werden Mietanpassungen für die Zukunft nur im Rahmen der Kostendeckung erfolgen“, so Dr. Hoppe. Im Juni wird sich die WBG ihren neuen Mietern vorstellen und dabei auch Angelegenheiten wie Zahlungsverkehr und Hausverwaltung klären.

Andere Wohnungsbauaktivitäten der WBG würden vom Kauf des Objekts im Bärenkeller nicht beeinflusst, so OB Dr. Gribl: „Die Neubauten an der Hirschstraße und an der Kohlergasse werden planmäßig im Frühsommer bezogen. In Kürze beginnen wir zudem mit dem Bau von 18 Seniorenwohnungen an der Weidachstraße.“

 

Holzweg Bärenkeller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK