HauptpunktUeberunsoben.JPG

WBG-Stiftung: 3.350,-- € für kreative Architekturstudentinnen und -studenten

Die WBG-Stiftung fördert Hochschulstudenten der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen. Der Stiftungszweck wird durch die Vergabe von Preisen für Studien-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten zu Themen der Stadtentwicklung und Architektur in Augsburg verwirklicht.

Bei der Preisverleihung am 1. Dezember 2015 im Architekturmuseum Schwaben schüttete die Stiftung insgesamt 3.350 € Preisgeld für elf prämierte Arbeiten aus.

Gemeinsam mit den betreuenden Professorinnen und Professoren der Hochschule Augsburg, Fakultät für Architektur und Bauwesen, arbeiteten die Studenten an folgenden Themen:

- Zukunft Stadtwohnen – Augsburg Bahnhofquartier – density und deversity
- Wasser-Schauen – ein Besucherzentrum für Augsburg, Stadt der Wassers
- Kochlabor Haag-Villa
- Therapiegarten Hessingklinik
- Straßenbahnlinie 3a in Augsburg – Querung der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Messezentrum und Innovationspark

Der Vorstand der WBG-Stiftung bedankt sich bei der Hochschule Augsburg und dem Architekturmuseum Schwaben für die Unterstützung.

 

WBG_Stiftung  
Die Preisträger gemeinsam mit Frau Prof. Susanne Gampfer und Herrn Dr. Mark Dominik Hoppe  

Kochlabor Haag-Villa

 
Arbeit zum Thema "Kochlabor Haag-Villa"  
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK