Datenschutz

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Website sowie bei der Aufgabe eines Wohnungsgesuchs über unsere Immobiliensuche. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Ansprechpartner

(1) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs.7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Wohnbaugruppe Augsburg, bestehend aus:

a) Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH (WBG)
b) AGS-Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH (AGS)
c) WBG-Stiftung Architektur und Bauingenieurwesen

vertreten durch

Dr. Mark Dominik Hoppe für WBG und AGS;
Dr. Mark Dominik Hoppe, Thomas Breitsameter, Jürgen Pahr für die WBG-Stiftung Architektur und Bauingenierurwesen

(2) Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten

per E-Mail: Datenschutz@wohnbaugruppe.de

per Post: Wohnbaugruppe Augsburg
Datenschutzbeauftragter
Rosenaustr. 54-56
86152 Augsburg

2. Ihre Rechte bei Nutzung der Website

Sie haben

  • gem. Art. 15 DS-GVO das Recht Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten, die im Rahmen Ihres Besuchs der Website erhoben werden.

  • gem. Art. 16 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf durch den Betroffenen bleibt unberührt.

  • gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  • gem. Art. 77 DS-GVO das Recht sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Annahme sind, dass Sie durch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website erhoben werden, in Ihrem Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt worden sind. Für die Wohnbaugruppe Augsburg ist das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht zuständig.

  • sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSG-VO verarbeitet werden, haben das Recht, gemäß Art. 21 DSG-VO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

3. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

4. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

(1) Erhebung von personenbezogener Daten bei Besuch unser Website

  1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO)

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware

  2. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(2) Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

  1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen.

  2. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

  3. Kontaktaufnahme per E-Mail / Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

6. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Es besteht keine Pflicht zur gesetzlichen Bereitstellung von Daten. Einige Funktionen unserer Website können Sie jedoch ohne die Angabe von personenbezogenen Daten nicht nutzen.

7. Datenschutzinformationen – Veröffentlichung von Fotos von Veranstaltungen

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Wohnbaugruppe Augsburg (Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH bzw. AGS – Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH), Rosenaustr. 54/56 in 86152 Augsburg, Tel. 0821/5044-0, Fax: 0821/5044-7040, E-Mail: info@wohnbaugruppe.de, Internet: www.wohnbaugruppe.de, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe.
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter obiger Adresse mit dem Zusatz Datenschutzbeauftragter oder per E-Mail an Datenschutz@wohnbaugruppe.de.

Im Auftrag des Verantwortlichen werden während der Veranstaltung zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f DS-GVO Fotoaufnahmen angefertigt, die einzelne oder Gruppen von Teilnehmern zeigen. Eine Veröffentlichung von angefertigten Aufnahmen kann insbesondere in Pressemitteilungen zu der Veranstaltung, auf www.wohnbaugruppe.de sowie im Geschäftsbericht erfolgen. Jede teilnehmende Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Anfertigung von Bildaufnahmen, die ihre Person betreffen, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist grundsätzlich der vor Ort Bildaufnahmen fertigenden Person oder im Nachhinein dem Verantwortlichen mitzuteilen.
Angefertigte Fotoaufnahmen werden für die Öffentlichkeitsarbeit nicht mehr genutzt, wenn eine abgebildete Person einen begründeten Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO einlegt.

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, unrichtige personenbezogene Daten korrigieren zu lassen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie das Recht, die eingeschränkte Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten oder deren Löschung zu verlangen.

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, gem. Art. 21 DS-GVO Widerspruch einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Sie können Ihre Rechte gegenüber uns geltend machen, indem Sie eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten senden.

Sind Sie der Annahme, dass bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch uns für die oben genannten Zwecke gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstoßen wird, können Sie sich an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Für den Verantwortlichen ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) zuständig.

8. Änderung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

9. Datenschutzhinweise zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten und Ihre Rechte bei Aufgabe eines Immobiliengesuchs

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortliche Stelle ist:

Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH
Rosenaustr. 54
86152 Augsburg
Tel.: 0821/5044-0
Fax: 0821/5044-7040
E-Mail: info@wohnbaugruppe.de

vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Mark Dominik Hoppe

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten
per E-Mail: datenschutz@wohnbaugruppe.de
per Post: Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH
Datenschutzbeauftragter
Rosenaustr. 54
86152 Augsburg

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Wohnungsvermittlung von Ihnen erhalten. Nach Eingrenzung der Mietinteressenten/innen (m/w/d) und vor Abschluss des Mietvertrags können im gesetzlichen Rahmen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden Auskünfte eingeholt und verarbeitet werden.

Personenbezogene Daten die gewöhnlich genutzt werden sind: Stammdaten, wie Angaben zu Name (Nachname, Vorname, ggf. Namenszusätze), Kontakt- und Kommunikationsdaten, wie z. B. private Anschrift, (Mobil-) Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie das Vorhandensein eines Wohnberechtigungsscheins. Ferner werden im Rahmen der Wohnungsvermittlung u. a. Angaben zu im Haus lebenden Personen, Arbeitsverhältnis, Vormietverhältnis sowie sofern erforderlich Bonitätsauskünfte von Auskunfteien verarbeitet.

3. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Personenbezogene Daten die von Mietinteressenten/innen (m/w/d) im Rahmen der Wohnungsanfrage übersandt werden, sind bis zu 24 Monate nach der Anfrage gespeichert.

Erhält der Mietinteressent/in (m/w/d) innerhalb des oben genannten Zeitraums kein Wohnungsangebot, hat er die Möglichkeit der Speicherung seiner Daten zum Zweck der Wohnungsvermittlung für weitere 24 Monate zuzustimmen.

4. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 S.1 lit f DS-GVO und Art. 6 Abs.1 S.1 lit b DS-GVO, damit wir Ihnen passende Wohnungsangebote gemäß Ihrer Wohnungsanfrage innerhalb des oben definierten Zeitraums machen können und zur Entscheidung über die Begründung eines Mietverhältnisses, wenn Interesse Ihrerseits an einer verfügbaren Wohnung besteht.

Die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten, welche Sie uns bei der Wohnungsanfrage mitgeteilt haben, erfolgt für weitere zwölf Monate zum Erhalt von Wohnungsangeboten, sofern Sie uns hierzu eine Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit a DS-GVO erteilt haben

5. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen des Vermittlungsprozesses müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Entscheidung über die Begründung eines Mietverhältnisses erforderlich oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage einen Mietvertrag mit Ihnen zu schließen.

Für Wohnungen im Rahmen einer staatlichen Förderung ist die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheins nach § 27 Abs. 1 WoFG bei der Anmietung einer Wohnung gesetzlich vorgeschrieben.

6. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Einzelfall?
Zur Entscheidung über die Begründung von Mietverhältnissen wird keine automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling nach Art. 22 DS-GVO eingesetzt.

7. Wer bekommt meine Daten?
Im Rahmen der Wohnungsvermittlung sind Ihre personenbezogenen Daten für den/die jeweilige/n zuständigen Mietsachbearbeiter/in (m/w/d) zugänglich.

Wir übermitteln zum Zwecke der Kreditwürdigkeitsprüfung des/r Mietinteressenten/innen (m/w/d) nach Eingrenzung der Mietinteressenten/innen (m/w/d) und vor Abschluss des Mietvertrags im Rahmen der Wohnungsvermittlung erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung des Mietverhältnisses sowie Daten über nicht vertragsgemäßes oder betrügerischen Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden.

8. Besteht die Absicht personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln?
Es besteht keine Absicht im Rahmen der Wohnungsvermittlung erhaltene Daten an Dritte in Drittländer, d. h. Länder außerhalb der EU / des EWR zu übermitteln.

9. Welche Rechte können Sie gegenüber uns geltend machen?
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. (Art. 15 DS-GVO)

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. (Art. 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Löschung bzw. die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH wird Ihre personenbezogenen Daten löschen bzw. deren Verarbeitung einschränken, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 17 DS-GVO bzw. Art. 18 DS-GVO vorliegen.

Ferner haben Sie das Recht, wenn Sie uns eine Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die Wohnungsvermittlung erteilt haben, diese jederzeit zu widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf durch den/die Mietinteressent/in (m/w/d) bleibt unberührt. (Art. 7 Abs.3 DS-GVO)

Weiter haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DS-GVO oder Vertrag gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit b DS-GVO und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. (Art. 21 DS-GVO)

Sie können Ihre Rechte gegenüber uns geltend machen, indem Sie eine Nachricht an die unter Nummer 1 genannten Kontaktdaten oder an datenschutz@wohnbaugruppe.de senden.

10. Besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?
Sind Sie der Annahme, dass bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Wohnungsvermittlung gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstoßen wird, können Sie sich an die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Für die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 in 91522 Ansbach, www.lda.bayern.de, zuständig.