Spenden & Kooperationen

Unterstützung für verschiedene Projekte

Wir fördern verschiedene Projekte in Augsburg - zum Beispiel in sozialen  Bereichen, kulturellen Einrichtungen oder in der Stadtteilarbeit. Insbesondere die Unterstützung von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen liegt uns dabei am Herzen. 

Regelmäßig unterstützt die Wohnbaugruppe Augsburg das Freiwilligen-Zentrum Augsburg mit einer Spende. Auch zum laufenden Schuljahr 2021/2022 erhält der Förderverein wieder 11.000 Euro. Das Geld fließt in das Projekt "Kleine Entdecker". Mit diesem wir die Begeisterung bei Kindern für naturwissenschaftliche Fragen sowie das Thema "Forschen" geweckt. In Augsburger Kindertagesstätten und Grundschulen führen engagierte Freiwillige naturwisschenschaftliche Experimente gemeinsam mit den Kindern durch.

Seit Sommer 2019 gibt es an der Drei-Auen-Grundschule im Stadtteil Oberhausen das Angebot einer Hausaufgabenbetreuung. Ermöglicht wird das Projekt von der Wohnbaugruppe Augsburg, die die jährlich anfallenden Kosten in Höhe von rund 13.000 Euro übernimmt. Das Geld wird insbesondere für die Bereitstellung des Betreuungspersonals benötigt. Dabei handelt es sich um Lehrkräfte, Lehramtsstudenten und andere geeignete Fachkräfte, die jeden Nachmittag nach der Schule den Kindern bei den Hausaufgaben helfen, mit ihnen lernen und zum Beispiel Lesen üben. Begleitet wird das Projekt vom Bildungsreferat der Stadt Augsburg.

Als "Firma mit Herz" beteiligt sich die Wohnbaugruppe Augsburg jährlich am RT1-Spendenmarathon. So wurde die Initiative auch im Jahr 2020 mit 5000,00 Euro unterstützt. Die Erlöse der Spendenaktion kommen der „Kartei der Not“ zugute, einer Stiftung, die Menschen aus Augsburg und der Region hilft, die unverschuldet in Not geraten sind.

Seit 2015 ist die Weihnachtsspende der Wohnbaugruppe Augsburg Tradition: Auch 2020 gingen über 10.000 € an hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Je 5.000 € kamen der St. Gregor-Jugendhilfe und dem Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrum zugute. Sowohl bei der St. Gregor Jugendhilfe als auch beim EvKi fließt das Geld in Freizeit- und Bewegungsangebote für die Kinder. Außerdem erhielten im vergangenen Jahr weitere sieben Einrichtungen jeweils 1.500,00 Euro, sodass die Wohnbaugruppe Augsburg auf eine Gesamtspendenhöhe von 25.500,00 Euro kam.

Das „Turamichele“-Fest ist tief in der Augsburger Tradition verankert. Seit 2017 beteiligt sich die Wohnbaugruppe Augsburg an den Preisen für die Gewinner des Luftballonwettbewerbs und darf u. a. den Hauptpreis, eine Heißluftballonfahrt, spendieren.

Ansprechpartnerin

Iris Zeilnhofer
Tel.: 0821 5044-7009
presse@wohnbaugruppe.de