Pfersee

Der Stadtteil Pfersee im Westen von Augsburg zeichnet sich zum einen durch ruhige Wohngegenden, beispielsweise im von Sebastian Buchegger geprägten Thelottviertel, zum anderen durch das Treiben auf der belebten Augsburger Straße mit ihren Geschäften und Cafés, aus.

Mit der ehemaligen Sheridan-Kaserne befindet sich hier mit ca. 67 Hektar das größte Konversionsgebiet Augsburgs, das sich mit dem Abzug der amerikanischen Streitkräfte Mitte der 1990er Jahre in ein modernes Wohn- und Gewerbegebiet sowie eine weitläufige Parklandschaft entwickelt hat. Die Wohnbaugruppe Augsburg Entwickeln hat dies im Auftrag der Stadt Augsburg maßgeblich durchgeführt. Die Wohnbaugruppe Augsburg Leben bewirtschaftet hier 554 Wohneinheiten. Insgesamt leben im Stadtteil Pfersee heute rund 23.000 Augsburgerinnen und Augsburger.

Leben

Sheridanpark I

Baustart für die Wohnanlage Sheridanpark I in Pfersee: Hier baut die Wohnbaugruppe Augsburg 109 geförderte Wohnungen.  

mehr...
Entwickeln

Sanierung der Hans-Adlhoch-Schule

Im Auftrag für die Stadt Augsburg hat die Wohnbaugruppe Augsburg | Entwickeln die Hans-Adlhoch-Schule in Pfersee für rund 9,5 Mio. Euro saniert.

mehr...